Corona-Info: Wir bieten Ihnen folgende Sicherheit!

Wenn Sie aus Altersgründen  oder gesundheitlichen Gründen  lieber nicht persönlichen in die Praxis kommen wollen, um ein Ansteckungsrisiko zu vermeiden,  stehen Frau Dr. Hoppe und Frau Draschner-Mittig Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.  Falls eine Videosprechstunde einen Vorteil bietet, können wir dies auch durchführen. 

Sollten Sie sich auf Grund der aktuellen Situation sehr verspannt fühlen, Schulterverspannungen, Rücken-schmerzen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder sonstige Beschwerden haben, können Sie sich gerne telefonisch vorab zu Möglichkeiten und Kosten für Akupunktur und Osteopathie informieren lassen.

Bei Bedarf nach einem für Ihre Lebenssituation  klärenden Coaching (strukturiertes Gespräch, welches Ihnen ermöglicht, Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten), können Sie sich vorab von Frau Dr. Hoppe dazu infor-mieren lassen.

 

Sprechstunde während der Corona-Pandemie:

Wir sind weiterhin für Sie da!

Wir haben die Sprechstunde und Behandlungen so organisiert, dass ein Ansteckungsrisiko auf ein Minimum reduziert wird.

Akute Beschwerden, Schmerzen:

Bei Beschwerden, die zeitnah abgeklärt und behandelt werden müssen, können Sie auch jetzt unser fachärztliches und ganzheitliches Konzept in Anspruch nehmen.

Bitte vereinbaren Sie auch im Notfall einen Termin, damit wir gewährleisten können, dass Sie möglichst keine Wartezeit haben und im Wartezimmer nur so viele Patienten sind, dass die empfohlene Abstandsregeln eingehalten werden kann.

Risikopatienten:

Bei der Terminvergabe für Risikopatienten (Alter, Vorerkrankungen, Immunschwäche) planen wir den Termin so, dass möglichst kein Kontakt mit anderen Patienten erfolgt.

Psychische Belastungen:

Im Rahmen unserer ganzheitlichen Medizin bieten wir auch Beratung in besonderen Belastungssituationen an. Diese Beratung kann als Coaching stattfinden und bei körperlichen Beschwerden auch mit Akupunktur oder Osteopathie ergänzt werden.

 

 

An der Anmeldung ist ein Plexiglasschutz montiert.

So können Sie geschützt und unkompliziert Rezepte und Überweisungen abholen.

Gerne können Sie diese telefonisch vorbestellen oder sich zuschicken lassen.

 

Wir tragen Nase-Mundschutzmasken oder Gesichtsvisiere.

Wenn möglich, bringen Sie bitte Ihre Nase-Mundschutzmaske mit, ansonsten bekommen Sie eine Maske von uns ausgehändigt.

Händedesinfektion  

Die Desinfektionsspender und Desinfektionsmittel sind in allen Räumen vorhanden. 

 

Patientinnen und Begleitpersonen müssen sich vor Aufenthalt in den Praxisräumen die Hände desinfizieren. Dafür ist am Empfang ein Desinfektionsspender montiert.         

 

Räume   

 

Die regelmäßige Unterhaltsreinigung wird durch mehrmals tägliche, desinfizierende Reinigungen ergänzt, an Stellen, wie z.B. Türklinken, Handläufen, Empfangstresen und entsprechend frequentiert genutzten

Oberflächen.

 

Ein regelmäßiges Lüften der Räume wird ebenfalls durchgeführt.

 

Kontaktminimierung

Ein Patient – ein Raum – Konzept: Wir planen die Termine so, dass möglichst keine Wartezeiten entstehen und jeder Patientin auch zum Warten ein separater Raum zur Verfügung steht.

Bitte sprechen Sie mit uns ab, ob Sie eine Begleitperson mitbringen müssen oder wollen.

Wir können Ihnen Rezepte, Verordnungen und Überweisungen per Post zuschicken.

Zeitschriften und Kinderspielzeug

Aus hygienischen Gründen liegen zurzeit keine Zeitschriften und kein Kinderspielzeug aus. Sollte eine längere Aufenthaltszeit in unserer Praxis geplant sein, bringen Sie sich bitte etwas Eigenes zu lesen mit.

Telefonsprechstunde / Videosprechstunde

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich telefonisch beraten zu lassen!

Rufen Sie uns an oder senden uns eine e-mail. 

Wir bieten auch die Möglichkeit einer Videosprechstunde an.

Die öffentlichen Empfehlungen und die aktuellen medizinischen Erkenntnisse werden zeitnah in die Praxisabläufe integriert.