Osteopathie

Baby-Osteopathie
Baby-Osteopathie

Behandlung nach der Geburt

press to zoom
Kraniosakrale Osteopathie
Kraniosakrale Osteopathie

Zur Spannungsregulierung

press to zoom
Ganzheitliche Therapie
Ganzheitliche Therapie

Regulierung der Faszienspannung

press to zoom
Baby-Osteopathie
Baby-Osteopathie

Behandlung nach der Geburt

press to zoom
1/15
Sanja Draschner-Mittig

Sanja Draschner-Mittig

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

EROP Diploma Osteopathic Medicine 

Diplom der ÄSOM der Deutschen Akademie für Osteopathische Medizin e.V.

Diplom "Osteopathie im Säuglings- und Kindesalter" des ZKO-Zentrum für Kinderosteopathie der DAOM e.V.

gelistet auf der Therapeutenliste der DAOM (www.äsom.de)

gelistet auf der Therapeutenliste von Osteokompass

Dozentin bei der Deutschen Akademie für Osteopathische Medizin DAOM e.V.

Osteopathie für Frauen

  • Kinderwunsch

  • Beckenbodenschwäche, Senkungsbeschwerden, Blasenstörungen

  • chronische Schmerzen

  • Wechseljahrbeschwerden

  • Unterstützende Behandlung nach Operationen und Krebserkrankung

  • Nach der Geburt: Rückbildung, Rückenschmerzen, Schulterschmerzen

-> S3-Leitlinie Komplementärmedizin in der Behandlung onkologischer Patientinnen

Osteopathie für Schwangere

 

  • neu: jetzt mit spezieller Therapieliege für Schwangere

  • Behandlung bei Schwangerschaftsbeschwerden

  • Geburtsvorbereitung

 

Osteopathie für Säuglinge

  • Zustand nach Problemen / Stress in der Schwangerschaft

  • Zustand nach schwerer Geburt

  • Trinkschwäche, Stillprobleme

  • Schreibabys, Vorzugshaltungen

Osteopathie für Kinder

 

  • Schmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden

  • Entwicklungsverzögerungen

  • Konzentrationsstörungen

  • nach Unfällen, Verletzungen, Operationen

  • Infektanfälligkeit

Die oben genannten Indikationen und Beschwerdebilder sind nur beispielhaft. Die Osteopathie ersetzt nicht die fachärztliche oder kinderärztliche Diagnostik. Sie kann aber die Schulmedizin in vielen Fällen gut unterstützen und ergänzen. 

Kostenerstattung von Osteopathie durch Ihre Krankenkasse:

Viele gesetzliche Krankenkassen erstatten die Kosten für osteopathische Behandlungen. Wir empfehlen Ihnen, bei Ihrer Krankenkasse nachzufragen. Informationen dazu finden Sie auch unter

 

-> www.osteokompass.de.

-> Termin vereinbaren